Termine nach Vereinbarung

0251 45440

Öffnungszeiten

MO 08:30 - 13:00 15:00 - 18:00
DI 08:30 - 13:00 14:00 - 17:00
MI 08:30 - 13:00  
DO 09:00 - 13:00 16:00 - 19:00
FR 08:30 - 13:00 14:00 - 16:00

 

original

Funktionsdiagnostik / Schienentherapie

Das Zusammenspiel der Kaumuskeln mit Zähnen und Kiefergelenken ist sehr komplex. Schon kleine Veränderungen eines Teilbereiches können zu einer Fehlfunktion und Überlastung des Kausystems ( CMD ) und damit zu verschiedensten Beschwerden führen. ( Spannungs- kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Kiefergelenkbeschwerden, Nackenschmerzen, Bewegungseinschränkungen und erhöhte Abrasionen der Zähne )

Auch Parafunktionen wie nächtliches Zähneknirschen oder -pressen belasten das Kauorgan.

Zur Diagnose kann ein klinischer bzw. instrumenteller Funktionstatus erstellt werden.

Die initiale Therapie ist in vielen Fällen die Anfertigung einer Aufbissschiene. Diese entlastet das Kausystem und führt oft zu einer deutlichen Linderung der Beschwerden. Bei Parafunktionen minimiert die Schiene weitere Abrasionen der Zähne.

Bei anhaltenden Beschwerden sind eine genauere Diagnostik und ggf. eine neue prothetische Versorgung unter Berücksichtigung der individuellen Geometrie und Dynamik des Kauorgans sinnvoll.